Walnussmehl

Für Backwaren, Smoothies und Porridges. Intensiv nussiges Aroma.

Besonderheiten

Ein gutes Walnussmehl entsteht natürlich nur aus einer hochwertigen und reinen Rohware. Darum werden nur ausgelesene Nüsse kaltgepresst und der daraus entstehende Walnusspresskuchen anschließend zu feinem Mehl vermahlen. Die größten Walnussmärkte der Welt sind in Kalifornien, Iran, Mexiko und der Türkei zu finden. Die Weiterverarbeitung der Nüsse zu hochwertigem Öl und Mehl findet dann in Europa statt. Die Ernte von Walnüssen beginnt im September und endet im Oktober.

Merkmale
  • Qualität: konventionell
  • Ursprung/Herkunft: Österreich, Osteuropa
  • Anwendung: Lebensmittel, Backwaren
  • Eigenschaften: glutenfrei, laktosefrei, vegan
Lebensmittel

Nussmehle wie das Walnussmehl sind besonders beliebt in Backmischungen für Brote, Kekse oder Muffins. Durch die Wärme beim Backen verstärkt sich das nussige Aroma des Mehls, sodass es dem Geschmack von gerösteten Walnüssen sehr ähnlich ist. Die glutenfreie Alternative zu Mehl verfeinert Backwaren, Smoothies und Porridges. Nussmehle alleine erzielen beim Backen aber nicht immer den gewünschten Effekt wie herkömmliches Weizenmehl. Darum wird empfohlen, das Mehl mit weiteren glutenfreien Mehlen zu kombinieren.

  • Für Backwaren, Smoothies und Porridges
  • Intensiv nussiges Aroma
  • Ideal auch für Sportler
Addresse

OPW Ingredients GmbH

Solweg 74

41372 Niederkrüchten

Kontakt

+49 (0)2163 / 95 14 – 500

info@opw-ingredients.com

www.opw-ingredients.com

DE-ÖKO-007